Das Haus Hagar
Der Name Hagar stammt von jener Frau im Ersten Testament, die von Abraham in die Wüste verstossen und von einem Engel zurück geholt wurde.

Das Haus Hagar – eine „Herberge für Frauen und Kinder“ in Luzern ist ein Zufluchtsort für Frauen und Kinder in Notsituationen. Eine kleine Gruppe, zusammengesetzt aus St. Anna-Schwestern und Mitarbeiterinnen, begleitet die Frauen auf ihrem Weg. 2008 wurde das Haus Hagar mit dem Anerkennungspreis der Albert  Koechlin Stiftung ausgezeichnet.

Eine Oase der Ruhe
Das Haus Hagar ist für Frauen in Notsituationen zunächst eine Oase der Ruhe und ein Ort, wo ihnen zugehört wird, wo sie auftanken, sich neu orientieren können. Gründe, weshalb Frauen im Haus Hagar Zuflucht suchen, sind: Probleme in der Partnerschaft, körperliche oder seelische Gewalt, psychische Krankheiten, kulturelle Probleme, ungeplante Schwangerschaften, Missbrauch usw.

Kontaktadresse
Haus Hagar
Herberge für Frauen
T +41 41 375 20 30

kontakt@haushagar.ch
www.haushagar.ch

Postkonto für Spenden: 60-22667-0